So schnell: Zweiter Advent

Der Müllersche Adventskranz duftet heuer nach Vanille. Die schwedischen Elchmöbelteelichter müssen nämlich auch langsam mal weg. Ganz sachte stellt sich nebenher so etwas wie Adventshauch ein. Der erste Schnee, der gefallen ist, ist mittlerweile schon wieder getaut. Was liegt da näher, als sich das Weiß wieder zurückzuholen – in Form süßer Schneebälle:

schneebälle2

Hier handelt es sich um zimtige Cakepops, überzogen mit weißer Schokolade und gewälzt in Kokosraspeln. Wer kein Cakepops-Blech besitzt, kann auf beschneite Muffins ausweichen.

Für den Teig nehme man:

120g Butter
150g Zucker
150g Mehl
2 Eier
1/2 Päckchen Backpulver
etwas Milch
1 TL Zimt

Überzug und Garnitur:

Weiße Schokolade oder Kuvertüre
Kokosraspeln

Die Cakepops mittels Maschine oder Blech backen. Wer Muffins macht, backt diese bei ca. 180°C etwa 20-25 Minuten.
Anschließend weiße Schokolade schmelzen und die Cakepops damit überziehen. Danach werden die Cakepops in Kokosraspeln gewälzt. Die Zutaten verraten es: Das Ganze wird recht süß. Aber auch lecker. Versprochen.
Wer die Schneebälle schmeißt, statt sie zu essen, ist selbst schuld.

Ich wünsche einen schönen 2. Advent.

Advertisements