Warum Tiere die besseren Sportler sind…

Kürzlich belegte ein Bluthund bei einem in den USA ausgetragenen Halbmarathon den siebten Platz. Und das völlig untrainiert! Eigentlich wollte Ludivine nämlich nur schnell Pinkeln gehen, entdeckte dann aber ihre Freude am Laufen.
Wir gratulieren herzlich zum Beinahe-Sieg!

Dass Viehzeug generell an Wettkämpfen interessiert ist, beweist auch dieses Video. Das Pferd hätte das Rennen sicher auch gewonnen. Leider sehen die Regeln das Sitzen auf einem Fahrrad vor…

Advertisements

13 Kommentare zu “Warum Tiere die besseren Sportler sind…

  1. Inch sagt:

    Ausdauernd ist es aber. Respekt. Der Bluthund offensichtlich auch

  2. menzeline sagt:

    Tja, man sollte Tiere also niemals unterschätzen, denn diese Beispiele sagen doch alles.
    Das Pferd ist um einiges besser, als die Radfahrer, schade, dass man da nicht mal die Regeln untern Tisch fallen ließ. 🙂

  3. Flohnmobil sagt:

    Die Hundegeschichte hat es auch bis in unsere Schweizer Tageszeitung geschafft. Mit Bild.
    Was wohl aus dem Pferd geworden ist? Das Einfangen stelle ich mir nicht ganz einfach vor. Vor allem vom Rennrad aus.

  4. Tante Emma sagt:

    Das Video mit den Pferden hätte ich besser nicht angeklickt. 😦 Viel zu traurig.

  5. Tante Emma sagt:

    Achso. Uuuuuuuuuuuund übrigens: Ich komme gerne wieder. 🙂

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s