Fitter und schon wieder älter…

Der Rücken ist geheilt. Tipps, Tricks, Sport und ein paar Tränen später bin ich wieder fit wie ein junger… na ja, sagen wir mittelalter Hase. Danke in diesem Zusammenhang für Ihren Zuspruch! Herzlich und ehrlich! Vielen Dank! Das zweite Kind nicht mehr zu tragen, hat sich mittlerweile etabliert, so dass in naher Zukunft nicht mehr mit Ischias zu rechnen sein dürfte – so hoffe ich. Kind 2 sieht die Entwicklung mit Sorge. Die mangelnde mütterliche Fürsorge, die sich durch die Weigerung des Tragens ausdrückt, kann nur bedeuten, dass jetzt das losgeht, was man allgemein den „Ernst des Lebens“ nennt.

fünfterGeburtstagGanz nebenbei ist der Blog fünf Jahre alt geworden. Fünf! Ein virtuelles Vorschulkind! Ich schwanke zwischen der Irritation, dass es tatsächlich seit fünf Jahren etwas gibt, worüber es sich erzählen lässt und der Freude darüber, dass der Elan immer noch anhält. Obwohl ich zugeben muss, dass mein Schreib-Enthusiasmus seit dem letzten Jahr ziemlichen Schwankungen unterlegen ist. Die Anzahl derer, die hier lesen, ist denn während der letzten Monate auch stark zurückgegangen. Was nicht weiter verwunderlich ist – wer nichts schreibt, darf auch nicht erwarten, dass jemand zum Lesen vorbeischaut. Danke trotzdem fürs Lesen, Kommentieren und überhaupt!

Tja, was noch? Die Weihnachtsdeko ist endlich wieder im Schrank verstaut. Die Osterdeko wartet auf Abruf. Die Heiligen Drei Könige waren letzte Woche nicht da, was bedeutet, dass das Haus gänzlich ungesegnet ist. Und mit ihm alle Bewohner. Die Letztjahressegnung, so hoffen wir, hallt ja vielleicht noch ein paar Wochen nach. Ein Blick ins Dorfblättchen verweist indes auf die Anmeldungen, die rechtzeitig bereits im September zu tätigen sind, wenn man will, dass am 06. Januar verkleidete Kinder mit einem Stück Kreide an der Tür klingeln. Mal gucken, ob unser Gedächtnis so lange anhält. Wahrscheinlich nicht.

Ach ja! Und der Schnee! Allen Miesmachern zum Trotz schneit es seit zwei Tagen ordentlich. Ich bin sogar schon einmal ausgerutscht und habe unbeabsichtigt eine horizontale Position eingenommen! Gott sei Dank war da der Rücken schon wieder heil! Will man der Frau im Radio glauben, war es das mit der weißen Pracht dann aber auch schon wieder. Winter ist ja auch so ein Ding, das man nicht überstürzen darf…

 

 

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in sie.

15 Kommentare zu “Fitter und schon wieder älter…

  1. Hier waren die Heiligen Drei Könige auch nicht. Scheint sich um einen Streik zu handeln…

    LG

    P.S. Glückwunsch zum Blog-Geburtstag.

  2. franhunne4u sagt:

    Gut, dass der Rücken wieder besser ist. Kind 2 hat zwei Beine mit Füßen dran, ab jetzt wird Kind 2 diese benutzen lernen. Das hat nix mit mangelnder Fürsorge zu tun – im Gegenteil. Kind 2 kann sich bei Muttis Rücken bedanken, dass Laufen jetzt endlich zur Normalität wird! Wie das eigentlich vorgesehen ist. Kind 2 ist doch schon im Kindergarten!

  3. Dann mal herzlichen Glückwunsch zum 5. Geburtstag, lese immer gerne mit, auch wenn die Abstände der Posts manchmal größer sind. Naja, bei uns kamen die Könige noch, aber nach dem Ehrenämter immer weniger Stellenwert haben, wirkt sich das wohl auch auf die Hl. drei Könige aus. Anscheinden wirkt sich hier nicht mal Mindestlohn positiv aus.

    LG Alexandra

  4. Silberdistel sagt:

    Glückwunsch zum Bloggeburtstag und fein, dass der Rücken wieder fit ist für die Alltagslast, auch wenn der Junior ja wohl nun sehr zu seinem Leidwesen nicht mehr als solche angesehen wird. Aber was soll’s, mich trägt ja schließlich auch keiner 😉 Da muss auch so ein Junior irgendwann durch 😀 Ein kleines Trostgrüßchen an ihn.
    Liebe Sonntagsgrüße von der Silberdistel

  5. Frau Tonari sagt:

    Happy Bloggeburtstag.
    Und super, dass Frau Müller nicht mehr Horstine Schlämmer ist.
    Kind 2 wird es verkraften, selbst laufen zu müssen, denke ich.

  6. menzeline sagt:

    Frau Müller, keine Sorge, ich bleibe Ihrem Blog treu. Schaue jeden Tag rein und wenn Sie nichts gepostet haben, dann ist das jetzt auch kein Beinbruch, dann schaue ich halt am nächsten Tag wieder rein. Außerdem kommentiere ich nicht alles, zwecks Zeitmangel, aber schauen tut ich immer.
    Herzlichen Glückwunsch zum 5. Bestehen des Blogs. Bitte weiter machen auch ruhig mit Pausen, denn das sind ja kreative Pausen, die man einfach hin und wieder braucht.
    Liebe Grüße von der
    menzeline

    • Frau Müller sagt:

      Vielen Dank für das Kompliment! 🙂
      Ich werde mich bemühen, in Zukunft zumindest 1-2x die Woche meinen Senf hierzulassen. Vielleicht komme ich dann auch wieder auf den Geschmack.

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s