Spätsommer, Spekulatius, Solar und Softeis…

Es spätsommert. Frauen ziehen Übergangsjacken an, der Handel räumt die Weihnachtsdeko raus und Spinnen werden sehr plötzlich sehr dick. Die Katzen gehen nicht mehr so gern raus und wenn doch, kommen sie mit Kletten im Fell wieder heim. Am Morgen, wenn unsereins mit tranigem Blick aus dem Fenster schaut, nebelt es nun meist. Und die Sonne sitzt gerade mal so am Horizont, als wüsste sie auch noch nicht so recht, ob es sich lohnt, heute noch aufzustehen.

Spätsommer kann sehr schön sein. Meist aber eher so gegen Nachmittag, wenn der Nebel sich verzogen hat, die Wiese wieder begehbar, weil trocken, ist und die Sonne noch einmal scheint, als gäbe es kein Morgen. Jetzt, in der Früh, ist Spätsommer eher so etwas wie Herbst-Light. Man weiß nicht, ob es heute noch regnen wird. Und noch weniger weiß man, was man anziehen soll. Denn natürlich ist es arschkalt, stellenweise sind wir schon bei einstelligen Temperaturen. Aber immer hat man im Hinterkopf, dass es später ja ziemlich sicher wieder warm werden wird. Und dann steht man da in seiner Jacke mit dem Fellkragen und muss sich von Passanten mitleidig belächeln lassen…

Der Supermarkt um die Ecke hat pünktlich zum ersten September auf Advent geschaltet. Auch das ist ein untrügliches Zeichen des Spätsommers. Herr Müller, immer für saisonale Scherze mit Bart zu begeistern, stellt denn auch gern mal die Frage, wo denn die Christbäume seien. Die Verkäuferinnen lächeln dann meist gequält. Ich packe derweil heimlich Baumkuchen in den Wagen. Ganz nach unten, unter die Eier und den Reibekäse.

Übrigens: Unsere Solaranlage ist im Eimer. Genau genommen der Temperaturfühler des Kollektors. Der zeigt nun entweder gar nichts an oder schlägt nachts um zwei Alarm, weil er 200°C im Kollektor vermutet. Was schon allein wegen der tageszeitbedingten Abwesenheit der Sonne unmöglich ist. Der flink kontaktierte Solaranlagenfachmann mutmaßt einen Marderschaden und rät dazu, den zweimal am Tag Alarm schlagenden Alarm auszustellen. Darüber hinaus werde schon nichts passieren und er käme dann „die Tage mal“ vorbei. Derweil rattert und bollert es im Keller, als hätte man dort gerade die Dampflok erfunden. Frau Müller, die immer gleich denkt, das Haus explodiere jeden Moment, lässt sich vom Ehegatten beruhigen. Das sei Wasserdampf in den Rohren. Na wehe, wenn nicht…

Das mit der Blog-Parade steht darüber hinaus auch noch an. Ich prokrastiniere etwas vor mich hin, was die Auswertung Ihrer Eisbecher anbelangt. Die Beteiligung war ja eher so mittel. Das könnte natürlich am diesjährigen Nichtsommer liegen. Aber ich will mir nichts vormachen. Wer hier nichts schreibt, darf auch nicht erwarten, dass jemand mitliest. Oder gar mitmacht. Die Auswertung also demnächst.

Und jetzt Kaffee…

 

Advertisements

10 Kommentare zu “Spätsommer, Spekulatius, Solar und Softeis…

  1. Ingeborch sagt:

    „Diesjährigen Nichtsommer“? Den muss ich irgendwie in einem anderen Deutschland verbracht haben, denn bei uns ging es 2 Monate eher los als üblich und dauert immer noch an. Die Bäume sind noch grün und die Gärten bunt. Hier und da mal ein welkes Blatt, ok, und ja, manchmal gibt es halt Regen und Nebel. Normal, ne!

  2. alexandra sagt:

    Hallo Frau Müller, du hast es wieder auf den Punkt gebracht. Aber schließlich ist in 3 Monat Weihnachten da muss man sich doch schleunigst dran gewöhnen.

    LG alexandra

  3. Silberdistel sagt:

    Also, ich muss Ingeborch recht geben. Offensichtlich habe auch ich den diesjährigen Sommer in einem anderen Deutschland verbracht. Ich fand ihn toll. Ich würde ihm sogar ein Lob aussprechen wollen für seinen Fleiß in puncto Sonnenschein und Wärme. War es uns nicht mitunter sogar ZU heiß oder habt Ihr das alle einfach schon wieder vergessen? 😉
    Liebe Grüße von der eben gerade wieder sonnigen Ostseeküste (obwohl … heute hat’s auch schon geregnet – ein Phänomen, das auch ab und zu einmal sein muss 😀 )

  4. sweetkoffie sagt:

    Spätsommer ist wunderbar. Nur nicht gerade heute, da ist er grau.
    Ach was, Marderschaden an der Solaranlage? Sind die Tiere jetzt der Autos überdrüssig? Ich meine, mir solls Recht sein 😉
    LG sk

  5. engelchenfiona sagt:

    ach frau müller ich lese ich lese, aber ich hab so wenig zeit zum schreiben, dabei hab ich sogar eisbecher fotografiert, nur mit dem blogen……seufz

  6. Frau Tonari sagt:

    Boah, jetzt haben sie mir ein schlechtes Gewissen gemacht, denn ich habe völlig verpeilt, mein Eis zu zeigen. Das ist jetzt aber doof…

  7. Inch sagt:

    Was die Blogparade betrifft, so habe ich noch fotografiert wie blöd. Aber nichts kam an die Urlaubseisbecher ran. NICHTS

  8. franhunne4u sagt:

    Eisbecher? Entweder konnte man nicht fotografieren, weil es sonst nur noch Eismatsch gegeben hätte – oder man konnte nicht fotografieren, weil die Linse zu nass geregnet oder zu beschlagen war. Ich bin schon froh, dass sie nicht befroren war.

  9. minibares sagt:

    Gestern zu meinem bestellten Kakao habe ich tatsächlich zwei winzige Spekulatius-Nikoläuse bekommen. Aber die habe mir noch üüüüüüüüüberhaupt nicht geschmeckt. Echt nicht.
    ich geh gar nicht mehr so oft selbst einkaufen. Mein Mann hat mir gerade auf meine Frage geantwortet: doch die haben da schon so einen Papp-Stand aufgebaut mit dem Zeugs.
    Aber wir kaufen das noch nicht. Ich kaufe sowieso nicht mehr so viel Süßes für Weihnachten.
    In England gab es keine Eiscafés, nur aber und zu draußen einen Wagen mit Softeis. Einmal haben wir uns das gegönnt.
    Wir hatten echt Entzugserscheinungen, grins.
    Sonntag wieder hier, Montag gleich ins Eiscafé, grins.
    Liebe Grüße Bärbel

  10. MamaBeate sagt:

    Öhem….. bei mir wars Spekulatius…… Ich hab da keine Hemmungen. Wer kann mir versprechen, dass ich im Dezember noch leb – seit meiner Lungenembolie bin ich da vorsichtig. Also muss ich jetzt schon zuschlagen, nicht, dass die Hersteller noch pleite gehn.
    LG Beate

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s