Therapiecamp…

Völlig unbemerkt hat dieses Therapiecamp wieder begonnen. Völlig unbemerkt von mir. So war ich gestern denn auch ziemlich verwundert, im Prekariatsfernsehen eine Ansammlung armer Seelen zu erblicken, die kümmerlich um ein Feuerchen hockten und über die Zuteilung von Zigaretten sinnierten. Weil viele von denen leicht beschattet sind und kein Mensch etwas mit ihnen zu tun haben will, hat man sie ganz weit weg weggeschickt. Aber ganz weit. Ans andere Ende der Welt. Dort hat man sie in einem tiefen finsteren Wald ausgesetzt. Die Intention, die dahinter steckt, ist offensichtlich: Man hofft, dass keiner von denen wieder nach Hause findet. Wer überlebt, tötet dann am Ende die Hexe. Oder?

Im australischen Dschungel wird nun alles daran gesetzt, die Phobien diverser Unbekannter Prominenter zu therapieren, Diäten zu unterstützen, den Körper von Nikotin und Zucker zu entwöhnen und die Gruppendymanik unter Borderlinern zu studieren. Nebenbei erfährt der Zuschauer Wissenswertes über Verflossene (Lebensabschnittsgefährten) und Zerflossenes (Vermögen), erlebt bemerkenswerte Theatervorstellungen und darf erleben, wie die Damen ohne Make-up aussehen. Oder die Männer.

So viel Entertainment, Bildungsfernsehen und… äh… Fremdschämerei. Viel Spaß!

Advertisements

7 Kommentare zu “Therapiecamp…

  1. Jutta sagt:

    Perfekt beschrieben!

  2. Inch sagt:

    Ich kann da leider, wirklich und ehrlich, nicht mitreden

  3. asty sagt:

    Guck ich nich.
    Aber muss man auch gar nicht gucken, denn überall wird darüber geschrieben oder auch geblogt 🙂 . Als ich in einer Zeitschrift alle „Kandidaten“ sah, kannte ich einen einzigen!!! Alle anderen sind mir absolut unbekannt. Das müssen ja Z-Promis sein…..

  4. pathologe sagt:

    Muss es nicht heißen: „Wer überlebt, wird am Ende von der Hexe getötet“? Das wäre positive Promientsorgung.

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s