Geschenkt…

Ach ja, es geht doch nichts über ein anständiges Sauerkraut unterm Weihnachtsbaum. Oder Tomaten! Da freut sich doch jeder drüber. Früher hatten wir ja nix, mit´m Bollerwagen bin ich damals…

Geschenke

Advertisements

12 Kommentare zu “Geschenkt…

  1. was schenkt man dem 18jährigen, er mag ja pizza, aber hey so erwachsen könnte man ja auch die kiste bier oder!? der jüngste bekommt käse, hauptsache er isst den schnell nich das es unter der tanne müffelt 😉

  2. ladycrooks sagt:

    GROSSARTIG!

    Endlich mal nützliche Geschenke.

    Ich geh dann gleich mal in den Supermarkt;-)

  3. theomix sagt:

    Mir einen Kasten Wahrsteiner bitte! (Eine Philosophin unter den Bieren, ja ja.)

  4. feuerpferdle sagt:

    Nun ja, die Clementinen und Tomaten könnte man ja hübsch an den Weihnachtsbaum hängen… Und aus Sauerkraut und Bratwürsten ein weihnachtliches Gesteck basteln… Die versteckte Botschaft hinter „Geschenkideen für Ihre Liebsten“ hab ich noch nicht entschlüsselt… 😉

  5. Kathi/frau zwerg sagt:

    Da fällt mir so spontan das hier zu ein: http://www.mettsalat.de/wp-content/uploads/2010/12/Krippe.jpg

  6. Esmeralda sagt:

    … mitm Henne? Der die Liesbeth geheiratet hat?

  7. Flohnmobil sagt:

    So doofe Werbeplakate gibt unser Supermarkt „Migros“ in diesen Tagen auch laufend von sich. Unter dem dickgedruckten Titel „Weihnachten kann kommen“ sind dann einfach nur die Wochen-Angebote zu sehen. Mal Pampers, mal Tomaten in der Dose, mal Mehl und dann wieder Bratwürste.

  8. cavia sagt:

    Super – you made my day! Jaja, früher, als noch alles aus Holz war und so…

  9. Sabine sagt:

    also, wenn man das Sauerkraut ordentlich ausdrückt und dann mit Silber-/Goldspray einsprüht, hat man ein wunderbares, akkurat hängendes Lametta….und nach den Feiertagen wider abgespült, eine feine Beilage zu den Silversterwürstchen…. oder so……. 😉

  10. Christina sagt:

    Genau! Das Sauerkraut taugt als Lametta – und ohne Silberspray kann man es direkt vom Baum naschen! Eine leckere Wurstkette dazu, schön dekorativ um den Baum drapiert. Hmm, lecker… :mrgreen: Da spart man sich doch die obligaten Würstchen mit Kartoffelsalat und kann direkt nach dem Kirchgang mit der Bescherung beginnen! 😉

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s