Hin…

Irgendwann erreicht jeder von uns ein Alter, in dem man sich entscheiden muss: Führerschein abgeben oder behalten. Üblicherweise stellt man sich die Frage irgendwann am mittleren Ende seiner Rente. Nichtsdestotrotz sollten sich manche Mitmenschen ernste Gedanken darüber machen, ob es nicht vielleicht schon ein wenig früher Zeit ist, den Lappen abzugeben.

Mit Mitte 30 zum Beispiel.

gedelltSo habe ich heute den Wagen eines Nachbarn angeditscht. Den stehenden Wagen eines Nachbarn. Beim rückwärtigen Ausparken. Trotz Einparkhilfe. Ja, Sie lesen richtig. Selbstverständlich schäme ich mich anständig. Da ändert es auch nichts, dass der Nachbar weder geschimpft noch mich gehauen hat. Obwohl die Stoßstange ordentlich eingedellt ist. Und dass an unserem Auto aber mal so gar kein Schaden zu sehen ist.

Sie können jetzt selbstverständlich anmerken, dass man das Müllersche Familienauto seinerzeit statt mit einer Einpark-  besser mit einer Ausparkhilfe ausgerüstet hätte. Aber das macht es auch nicht besser…

Ich musste mir das einfach von der Seele… Sie haben sicher Verständnis.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde in sie veröffentlicht und mit , getaggt.

17 Kommentare zu “Hin…

  1. Stina sagt:

    Oh, das ist mir neulich auch passiert 😦 . Ich war tagelang nicht zu gebrauchen…

  2. Obstetrix sagt:

    Ach scheiss drauf! Passiert nun mal…Keep calm and eat chocolate!

  3. Hmmm…. Der Schwager hatte mal mein Auto mit Piep-Piep-Signal. Und fährt ein Auto beim Ausparken an. Die ersten Pieper hat er gehört, dann war Ruhe, sagte er. Ist gefahren, bis es gekracht hat. Später sind wir dann drauf gekommen, dass er die hohen Töne einfach nicht mehr hören konnte 🙂
    Also, vor der Zulassungsstelle erst mal beim Hörgeräteakustiker vorbei 😉

  4. Inch sagt:

    Autos habe ich nie angefahren. Nur Zäune und Torpfosten beim Ausparken und Leitplanken beim um die Kurve fahren. Auch ja, einmal einen Baum. Und so eine fiese Säule in der Tiefgarage. Und…
    Nein wirklich, Autos fährt man nicht an. Dafür habe ich ÜBERHAUPT kein Verständnis

  5. Zora sagt:

    Einparkhilfen sind eh tricky. Der Ehemann einer Kollegin hat immer Firmenwagen erhalten – öh.. gehobene Mittelklasse oder wie man das nennt… teuer halt 😉 – jedenfalls hat der sich so auf das Pieps-Pieps beim einparken verlassen, daß er irgendwann gar nicht mehr nach hinten geschaut hat. Hat ja immer gut funktioniert.
    Bis in einerTiefgarage hinten an der Wand ein großes Rohr genau mittig des anvisierten Stellplatzes verlief *g*
    Das hat das Pieps-Pieps nicht erfasst und er hat sowohl das Rohr als auch das Heck des Autos schick verbeult, weil er mit einigem Schwung rückwärts eingeparkt hat 😀

    • Frau Müller sagt:

      Uiuiuiui… 😀
      Unser neues Auto hat ´ne Heckkamera. Hab ich mir ganz fest vorgenommen.

      • Zora sagt:

        Bis Anfang des Jahres hatte ich ja nur nen Elefantenrollschuh als Auto. Da musste man noch überall selbst guggen – war ob der geringen Größe aber superübersichtlich.
        Mein neues und erstes „richtiges“ Auto hat auch ne Kamera – find ich irgendwie auch sympatischer als das Gepiepse – besonders, da ich eben oben erwähnte Geschichte kenne *g*

  6. stoni sagt:

    och, nur Nachbarschens Stoßstange? Geht ja noch! Solange weder Kind,Hund,Katze bzw. der Nachbar o.ä. dazwischenstand!! Ich bin schon volle Karacho in die Garage gedüst – mit 3 Fahrrädern auf´m Dach 🙂 da hät so ne Piepe-tronic auch nichts geholfen! Ohja, doch – man hörts schon knirschen – leider ists dann zu spät! Think positiv – Stoßstangerhersteller, Werkstattangestellte, Lackierer ect.ect. leben ja nur durch uns(ere) Blödheit 🙂 irgendwann sieht man alles gelassener! Also, durchatmen – gut ist´s !

  7. So gar kein Schaden an eurem Auto zu sehen: Was habt ihr denn für ein Auto? Leopard 2?!?

  8. Obstetrix sagt:

    Oh Mann….

  9. Wolfram sagt:

    Volltreffer, genau auf die Ecke!
    Wenns bei uns beim Aus-der-Garage-Fahren piepst (ich parke den Bus rückwärts in die Garage…), weiß ich: du mußt mal wieder das Gras kürzen.
    Dafür ist bei 4,95 Länge die Kurvengängigkeit ein echtes Thema. Und Schiebetüren zu entbeulen, ist immer gleich ne vierstellige Sache; für die letzte Gartenzaunwicklung wurden deutlich vierstellige Preise aufgerufen. Der Gartenzaun hatte nix, aber am Auto darf man das Fenster nicht mehr runterlassen, das schrammt jetzt am Außenblech.

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s