Zweitens…

Wenn es eines gibt, das man in seinem Urlaub falsch machen kann, dann ist es krank zu werden.

Herr Müller klagt über Halsschmerzen. Zusätzlich zu den allgegenwärtigen Allergiebeschwerden können Halsschmerzen im Urlaub kriegsentscheidend sein. Noch dazu, weil ich’s auch schon merke. Bei mir kommt außerdem ein hartnäckiger Schnupfen hinzu. Ach ja – und so etwas wie eine Bindehautentzündung.

Überhaupt, die Leute gucken gleich immer so komisch, wenn man mit einem heilen und einem Matschauge des Weges kommt. „Selbstverständlich schlägt mich mein Mann!“ rufe ich dann gern. „Dafür werfe ich aber auch extra gut mit Tellern!“

Die unsichtbaren Katzen der Tauschfamilie sind übrigens mittlerweile aufgetaucht. Katze 1 entpuppt sich als steingraue Wattekugel, Katze 2 nennen wir liebevoll den „feigen Löwen“, wie im Zauberer von Oz. Der Löwe ist dreimal so groß wie eine normale Katze, hat aber ein winziges Stimmchen und ein noch winzigeres Mutzentrum. Vorsichtig schaut er jeden Morgen nach, ob wir immer noch da sind, piepsmaunzt kurz und hält für den Rest des Tages Abstand. Vor dem krabbelnden Kleinkind, das er um ein Vielfaches überragt, rennt er panisch davon. Vor Kind 1 ebenfalls, nur langsamer. Für das jeden Tag hingestellte Futter bekommt ich einen vorsichtigen Kopfstoß. Das ist es dann aber auch schon mit Zuneigung. Die Wattekugel indes kommt schon mal zum Schmusen extra aufs Sofa.

Darüber hinaus haben wir Urlaubs-Halbzeit und leisten uns ein Zwischenfazit: Urlaub mit zwei kleinen Kindern ist vor allem anstrengend und hat mit Ruhe und Ausschlafen nichts zu tun. Im Gegenzug ist Urlaub mit zwei kleinen Kindern aber auch richtig schön und enthält unglaublich viel Eisessen, Tierparkbesuche und Popcornabendbrot. Mal sehen, was der zweite Teil unseres Tauschurlaubes bringt…

Advertisements

5 Kommentare zu “Zweitens…

  1. Silberdistel sagt:

    Oh, Frau Müller, machen Sie nicht diesen Fehler wie wir in unserem letzten Urlaub. Wir hatten da schlimm mit einem Herrn Virus zu kämpfen. Ich drücke Ihnen die Daumen, dass er SIE nicht kleinkriegt.
    Liebe Genesungswünsche schickt Ihnen die Silberdistel

  2. Jetzt habe ich eine Weile gebraucht bis ich kapiert habe was ein Mutzen-Trum bei einer Katze wohl sein könnte. ts.

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s