Fast weg…

So langsam können wir die Koffer packen. Alles, was für den Haustausch wichtig ist, wurde besprochen. Jetzt kann der Urlaub eigentlich fast schon losgehen.  Ich bin gespannt, ob die Ostsee immer noch da ist, wo wir sie hingelegt haben, als wir das letzte Mal dort waren. Und ich hoffe, dass sich das eine oder andere schöne Sommerbild schießen lässt, damit ich an der Blog-Parade „So ein Sommer aber auch“ anständig teilnehmen kann. Mit Pech haben am Ende nämlich Sie alle schöne Bilder gemacht und Frau Müller hat den ganzen Sommer über nur Eis gegessen…

Auf ein paar Sachen haben wir uns mit den Häusletauschern geeinigt: Die eigenen Schlafzimmer dürfen verschlossen werden. Weil es nämlich ein Gästezimmer gibt. Der Kühlschrank muss nicht gefüllt sein, aber für ein erstes Abendbrot und Frühstück darf es reichen. Haustiere und Blumen werden gefüttert und gegossen, als wären es die eigenen. Und den neuen (Tausch-)Nachbarn sagen wir immer brav „Guten Tag.“

Der Rest ist Urlaub.

Ich für meinen Teil schreibe jetzt noch schnell eine Kofferpack-Streberliste und füttere noch einmal die Waschmaschine…

Ach ja, der Blog läuft ganz normal weiter. Wir sind ja nicht aus der Welt…

Hurra! Urlaub!!

Advertisements

12 Kommentare zu “Fast weg…

  1. Inch sagt:

    Na dann viel Spaß da an der Ostsee! Und das Ihnen niemand Ihre Sandburg streitig macht. Ich meine die, die Sie schon letztes Jahr hatten. Und passen Sie auf, dass Ihnen kein Sand ins Essen fällt. Oder sonst wohin. Und ach ja, einen schönen Schnappschuss wünsche ich Ihnen. Oder auch zwei. Und nehmen Sie sich vor diesen ollen Quallen in Acht, diesen ekligen Viechern.

  2. Marion sagt:

    Ich wünsche der Familie Müller einen schönen erholsamen Urlaub. Mit Freuden lese ich Ihre wunderbaren Texte und bin amüsiert über den Inhalt und beeindruckt über die Schreibkunst von Frau Müller. Würde gerne Ihr Buch kaufen, aber nicht über amazon. Gibt es da eine direkte Möglichkeit? Würde mich freuen.

    • DerMattes sagt:

      gehen Sie doch einfach zum Buchhändler ihrer Wahl und lassen es sich bestellen. Das dauert zwar ein paar tage, aber so kommen sie in den Genuss eines Buches das extra für sie gedruckt wurde.

    • Frau Müller sagt:

      Wenn Sie den Preis meinen: Da kann ich leider auch als Schreiberling nix dran machen. So leid es mir tut. Der Mattes hat darüber hinaus ja schon ganz richtig auf den normalen Buchhandel hingewiesen. Dort kann man ihnen das Buch bestellen.
      Sie können mir ansonsten gern eine Mail schreiben, wenn Sie mögen! Lieber Gruß und danke.

  3. menzeline sagt:

    Da wünsche ich Ihnen jetzt aber mal einen angenehmen Aufenthalt an der Ostsee und bitte lassen Sie auch weiterhin die Ostsee da wo sie liegt.
    Erholen Sie sich gut und hoffentlich ist für erste Abendessen und fürs Frühstück gesorgt worden, nicht das Sie noch einen Schwächeanfall bekommen.

    Schöne Urlaubstage und gerne lese ich Ihre Urlaubserlebnisse vor Ort.

    Liebe Grüße
    menzeline

  4. Cati Basmati sagt:

    Ich bin ja auch neidisch auf den Haustauschmut. „Auch“, weil ich auf Ferien an sich neidisch bin und ein bisschen auch auf Ostsee. Nun gut, lassen Sie es sich gut gehen und knippsen sie ordentlich.
    Besten Gruß
    Cati

  5. opaandhisblog sagt:

    Wenn ich die See seh‘, brauch ich kein Meer mehr.

  6. rotezora. sagt:

    Hoffentlich habt ihr heute nicht in dem Megastau nach Norden gestanden, Sowas macht besonders Spaß mit kleinen Kindern.

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s