Demnächst fehlerfrei…

In Anlehnung an Jar Jar Binks E-Mail von neulich möchte ich eindringlich auf Folgendes hinweisen:
Internetbetrüger stehen kurz davor, Spam-E-Mails ohne Rechtschreibfehler zu verfassen! Die erschreckenden Fakten: HIER.

Dass Sie mir nachher nicht behaupten, Sie wären nicht gewarnt worden…

Advertisements

4 Kommentare zu “Demnächst fehlerfrei…

  1. Filinchen sagt:

    Ich fürchte, daß diese Bemühungen wirkungslos verpuffen könnten. Bei der Art, wie man heute Orthographie lehrt, mit immer wechselnden Methoden und man „kreative“ Gestaltung durchaus toleriert , könnte es passsieren, daß die korrekte Schreibweise als solche nicht erkannt wird und sie dann als typisches Kennzeichen von Spam gehalten wird. 😉

  2. CeKaDo sagt:

    Nein, haben Sie keine Sorgen. Alles wird gut.

    Ich arbeite beruflich mit jungen Menschen zwischen 17 und 25 Jahren und lasse sie unter anderem in Allgemeinwissen, Bewerbungstrainings, Mathematik und Deutsch unterrichten. Die Schulabschlüsse dieser jungen Hoffnungsträger unserer Rente liegen in der gesamten Bandbreite zwischen Förderschule und Abitur.

    Was soll ich sagen? Die Rechtschreibung dieser medienaffinen Smartphone-Junkies ist so grausam rudimentär, dass es meist neun Monate täglichen Trainings braucht, um lesbare Ergebnisse zu erzeugen. Dem erfahrenen Älteren rollt es dabei noch immer die Hühneraugen nach hinten.

    Nein, es wird sich niemals ändern. So lange Internetbetrüger jünger sind als wir, werden wir uns entspannt zurücklehnen können und niemals eine rechtschreibgeprüfte Mail erhalten. Denn auch diese Funktion bleibt den jungen Menschen so unverständlich wie der Dreisatz in einer Textaufgabe.

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s