Aus…

Ist schon komisch, wenn man plötzlich ohne irgend ein Kind an einem Tisch außerhalb des eigenen Hauses sitzt und Sachen isst, die man nicht selbst gekocht hat. Sachen, die einem nicht abgeschwatzt werden. Sachen, von denen nicht abgebissen wird. Sachen, die man nicht gegen angeschnullte Nudeln mit Bäh-Soße tauschen muss, um eine gute Mutter zu sein.

Herr Müller und ich, Sie ahnen es sicher schon, waren aus. So richtig. Mit Babysitter, dem wir die falsche Handynummer „für Notfälle“ gegeben haben. Ohne Kinder.

Toll, sage ich Ihnen. Man weiß plötzlich gar nicht, was man mit der ganzen freien Zeit anfangen, geschweige denn, worüber man sich plötzlich unterhalten soll. Und jedes schreiende Blag bereitet prompt Unbehagen, weil man immer aufstehen will, um das Kind irgendwo hervorzuzerren, an den Tisch zu setzen und streng „Iss jetzt auf!“ zu sagen. Dann aber fällt ein: Die Brut liegt zuhause im Bett und schläft. Man ist allein! Nur als Mann und Frau unterwegs! Also flott Vorspeise und Hauptgang bestellt. Man weiß ja nie, wie lange der Frieden hält.

Drei Stunden haben wir Zeit. Das mutet auf den ersten Blick nach gar nichts an. Ist aber, wenn man denn wirklich mal die Chance hat, nach einem Jahr Hausdienst wieder an die Luft zu kommen, verdammt viel Zeit. Und wie zwei Sechzehnjährige, die zum ersten Mal in die Disko für Große dürfen, reizen wir die Zeit richtig aus. Bis auf die letzte Minute. Nur heimlich rauchen tun wir nicht.

Was wir uns selbstverständlich nicht nehmen lassen: Über die furchtbaren Blagen anderer Leute zu schimpfen. Überhaupt, was haben so kleine, so laute und so schlecht erzogene Kinder so spät abends noch in einem Restaurant verloren? Und warum können die eigentlich nicht am Tisch sitzen wie normale Menschen? Warum müssen die unter die Tischdecke gucken? Oder auf dem Bauch unter den Bänken entlang robben? Schlimm! Unsere Kinder sind da viel besser. Nicht nur, weil sie besser erzogen sind. Nein! Sie sind gar nicht da!

Unser nächster freier Abend ist schon geplant. Vielleicht dann mal ins Kino. Gerüchten zufolge verkauft man da mittlerweile sogar Würstchen am Stock! Wir waren echt zu lange weg vom Fenster…

Advertisements

11 Kommentare zu “Aus…

  1. Anna sagt:

    Hach Frau Müller… ich habe Tränen in den Augen. Der Mann und ich wollten auch mal wieder „nur als Mann und Frau“ unterwegs sein. Aber irgendwie kam immer was dazwischen. Der Winter, das schlechte Wetter, das Fernsehprogramm oder ein tolles Buch… 😳

  2. The Blackcat sagt:

    Ohja ich kenne das auch ,wenn man mal ohne Kinder Zeit verbringen darf ,für die ganzen letzen Wochen ein himmlische Pause dazwischen und es ist als würde man wieder unendlich viel Kraft auftanken 🙂 Eltern sollten das im Monat echt einmal hinbekommen 🙂 und das schöne man kann das Essen mal geniesen 🙂

    • Frau Müller sagt:

      Ja, das „Kraft auftanken“ kann ich absolut bestätigen.
      Herr Müller und ich versuchen das jetzt alle 14 Tage mal. Voraussetzung: Der Babysitter spielt mit.

  3. ichnuwieder sagt:

    ich erinnere mich… kritisch wirds dann wirklich hier: >>Man weiß plötzlich gar nicht, was man mit der ganzen freien Zeit anfangen, geschweige denn, worüber man sich plötzlich unterhalten soll.<<
    wer ist das, der da mit mir am tisch sitzt??

    seit jahren "nur noch" eltern–statt paar..

    es hat nach 17 jahren zur trennung geführt.
    muss nicht— kann aber….

    • Frau Müller sagt:

      Das haben wir nicht vor, also das Ding mit der Trennung. Aber klar muss man sagen, dass sich die Qualität einer Beziehung mit zwei Kindern ganz natürlich ändert…
      Uns fiel dann zum Glück eine ganze Menge zum Sabbeln ein. Auch eine ganze Menge, die nichts mit der Arbeit zu tun hatte… 😉

  4. CeKaDo sagt:

    Kino ist toll.

    Ich musste nach den vielen Jahren der Kindererziehung zu meiner unendlichen Verblüffung feststellen, dass die Filme nun in Farbe gezeigt werden. Und der Klavierspieler war weg.

  5. Filinchen sagt:

    „Angeschnullte Nudeln“…. ich krieg mich nicht wieder ein!

  6. Joanna sagt:

    Unsere Kinder sind da viel besser. Nicht nur, weil sie besser erzogen sind. Nein! Sie sind gar nicht da!
    Mein TOP-Satz der Woche :-)))!
    Ganz großes Kino!

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s