Früher Frühstück…

Am Wochenende hatten wir Besuch. Wie das so ist, wenn andere Leute zu Besuch sind, ergab sich das eine oder andere Gespräch über „früher“. Mit Früher ist das nämlich so eine Sache. Je älter man wird, desto toller wird ja alles, was früher war: Plumpsklos in Omas Garten, zum Beispiel. Acht Jahre alte eingekochte Birnen aus dem liebevoll „Konservenkeller“ genannten Kabuff hinter der Küche. Pferdegespanne. Bollerwagen, Pfeil und Bogen. Und nicht zuletzt: Kein Internet. Besonders das Internet ist ja ein Hort großen Übels

Noch etwas ist im Früher-Gespräch aufgefallen: Früher haben sich die Väter am Frühstückstisch gern hinter der Morgenzeitung versteckt, um lästigen Gespräche mit den Lieben aus dem Weg zu gehen. Das ist heute nur noch selten der Fall. Nichtsdestotrotz kann es auch dieser Tage beim Frühstück nur aus Versehen zu Blickkontakt kommen:

Morgenzeitung

Manches bleibt eben auch gleich…

Advertisements

5 Kommentare zu “Früher Frühstück…

  1. carofi sagt:

    Wirklich schräg wird es, wenn man mit 2 Geräten beim Frühstück sitzt und sich über Kurznachrichten unterhält… 😉

  2. ichnuwieder sagt:

    richtig richtig schräg wird es, wenn man am tisch die einzige ohne smartphone ist, während alle um einen herum gebannt ihre display anstarren.

    da fand ich frühstück früher unterhaltsamer–im wortsinn..

    • Frau Müller sagt:

      So etwas haben wir oft beim Fernsehabend erlebt. Einer guckt in den Fernseher, alle anderen in ihr Tablet… Und wenn man dann sagt: „Ich schalte um!“ brüllen alle „NEEEEIN!“
      😀

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s