Gelesen…

Ist das schade, das Wulffsche Traumpaar Chris und Betty trennt sich. Das hat jetzt aber auch echt keiner kommen sehen! Jetzt, wo sich für die Dame des Hauses das Leben als Trophy Wife nicht mehr rentiert, wird sich flugs in Liebe und mit gegenseitigem Respekt getrennt. Und das hässliche Haus behält die Betty. Dafür kriegt der Chris eine bestimmt ganz nette Miet-Dachwohnung irgendwo weit weg…

Am anderen Ende der Welt versucht sich indes ein alkoholkranker Mann am kamerabegleiteten kalten Entzug. Einer, der es geschafft hat, dass man ihm den Titel des einstmals schönsten Mannes der Welt aber nun mal so gar nicht mehr abkaufen kann. Nun denn, lassen wir uns überraschen, ob ein Dschungelaufenthalt als Therapiemöglichkeit bei C2-Abusus Sinn macht. Ärzte jedenfalls fürchten das Schlimmste.

An noch einem anderen Ende der Welt hat indes ein Spaziergänger sein Glück als Marathonschubser versucht. Das ist deshalb dämlich, weil er sich dabei hat filmen lassen. Merke: Wenn du versuchst, einen Sportler seines Sieges zu berauben, mach´s vielleicht nicht ganz so plakativ… Genützt hat es dem Schubser zum Glück nichts. Was etwaige Nachahmer hoffentlich abschreckt.

Ganz außerhalb der Erde plant die Nasa, Roboter mit Tüten ins All zu schicken, um dort Asteroiden zu fangen. Wenn das keine Beschäftigungstherapie ist! Aber, warten Sie, das Ganze hat – natürlich – einen hochwissenschaftlichen Hintergrund. Was haben Sie denn gedacht…

Und zum Schluss noch etwas Erfreuliches: Breaking Dawn, das Finale der Twilight-Kitsche, ist für gleich 11 Goldene Himbeeren nominiert. Wenn Sie mich fragen, räumt der Film in allem Kategorien ab!

Advertisements

4 Kommentare zu “Gelesen…

  1. sweetkoffie sagt:

    Gestern hörte ich hinter vorgehaltener Hand, dass man Herrn Gauck vorsichtshalber an einen unbekannten Ort verbracht hat, damit Betty nicht an ihn rankommt.
    Ich bin ja dafür sie fürs Dschungelcamp nachzunominieren.
    Allerdings könnte ich mir Vorstellen, dass Chrischie die Kohle nötiger hat, denn vom Ehrensold bleibt ja nicht viel übrig beim Versorgungsausgleich, beim Unterhalt für eine Ex, eine zukünftige Ex und 2 Kindern.
    http://sweetkoffie.wordpress.com/2013/01/07/2013-wer-will-sich-trennen/

    Herrn Bergers kalter Entzug wird ihm noch mit Eurönchen belohnt. Vermutlich wähnt er sich noch immer als König Ludwig auf dem Thron und braucht deshalb eine private Klobrille auf dem Gemeinschaftsplumpsklo.

    Was mir nun letztendlcih wirklich den Galuben an alles rauben würde, das wäre eine Trennung der Geissens. Dann brauche ich wirklich ein Notgespräch.

    Fröhlichen Mittwoch Frau Müller!
    🙂

  2. Anna sagt:

    OMG? Die Turteltäubchen haben ausgeturtelt? Das ist ja un-fass-bar! Liebe ist heute auch nicht mehr das, was sie mal war… Da fällt mir gerade ein: Läuft diese grausame Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ eigentlich immer noch? Der Titel ist ja auch nicht mehr zeitgemäß… :mrgreen:

    [Nun habe ich den Dispo von meinem Karmapunktekonto gesprengt. Super. Jetzt werde ich als Tiefkühlerbse wiedergeboren, weil Ihr Post mich zum Lästern animiert hat. Ich hoffe, dass Chris und Betty das wert sind! 😎 ]

  3. Pfeffermatz sagt:

    Und ich hatte schon Sorge, 2013 könnte langweilig werden 🙂

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s