Gut Schuss…

Wissen Sie eigentlich, woran man erkennt, dass der Hasenbraten, den man im dörflichen Gasthof bestellt hat, ein originaler Wildschuss ist und nicht etwa ein schnöder Stallsitzer alá Riesenschecke?

Genau: Am Schrotfund.

Schrot

Danke der Nachfrage, dem Gebiss geht es bestens.

 

Advertisements

7 Kommentare zu “Gut Schuss…

  1. der Muger sagt:

    Schlimme Sache, dieser Hasen-Suizid!
    liebe Grüsse vom Muger

  2. menzeline sagt:

    Liebe Frau Müller, Sie können uns viel erzählen, denn die Dinger sehen aus wie Wacholderbeeren, die man mit Lorbeerblättern und anderen Gewürzen beim Braten dazu gibt. *lach*

  3. diegrosse sagt:

    Ich wusste gar nicht das Beeren so eine Durchschlagskraft haben 😉

    Grüße

  4. Flohnmobil sagt:

    Tja, nicht jeder hat das Glück, in seiner Auster eine Perle zu finden. 😆

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s