Die Mama…

Ist Ihnen das auch schon mal aufgefallen? Frauen beginnen, sobald sie Mutter sind, von sich selbst in der dritten Person zu sprechen. Vorbei sind die Zeiten von „Ich“. Ab jetzt gibt es nur noch „die Mama“.

„Die Mama geht jetzt, kommst du mit?“

„Willst du das der Mama geben?“

„Das macht die Mama aber traurig.“

„Was hat die Mama gesagt?“

Diese Phase dauert etwa vier bis fünf Jahre an, dann wird aus Mama wieder ein Individuum, das sich stolz als solches versteht. Es sei denn, es kommt ein neues Kind dazwischen…

Die Mama für ihren Teil muss jetzt die Brut versorgen…

Advertisements

19 Kommentare zu “Die Mama…

  1. Nadine sagt:

    Ich kenne jemanden, bei der das bereits seit 10 Jahren anhält…ohne das weiterer Nachwuchs dazwischen gekommen wäre….das gipfelt in spektakulären Sätzen wie z.B.: „Möchte Nadine auch einen Kaffee?“

  2. sweetkoffie sagt:

    Da muß die Oma doch auch gleich mal ihren Senf dazugeben, denn es geht den Omas genauso,
    ich versuche mich ganz bewußt zu bremsen, gelingt mir jedoch nicht immer 🙂

  3. skizzenblog sagt:

    der adel des kleinen mannes:
    der freund von…
    der mann von…
    der papa von…
    und zu.

  4. frdrseltsam sagt:

    Das ist aber auch völlig normal. Und solange man sich das nicht so sehr angewöhnt, dass man sich selbst und den Partner nur noch mit Vati/Mutti/dorVaddern/deMudder anredet, ist doch alles im grünen Bereich.

  5. theomix sagt:

    Was soll der Leser dazu schon sagen?

  6. 4 bis 5 Jahre ist aber tatsächlich sehr optimistisch . . .
    Mit freundlichen Grüßen von der Mama eines 14jährigen.
    😉
    LG Frau Spätlese
    Und nein, der Hausherr und ich sprechen uns nicht mit ‚Mutti‘ und ‚Vati‘ an – das haben wir von Anfang an nicht getan.

  7. Auch schön: im „wir“ zu reden und damit ist jetzt nicht das royale gemeint.

  8. Filinchen sagt:

    … und wenn die „Mama“ ausgedient hat, schaffen Sie sich einen Hund an und mutieren dann zum „Frauchen“. 🙂

  9. Nina sagt:

    Wobei man bei Hundebesitzer hier in England „Mum“ und „Dad“ nennt. Befremdlich das.

  10. Nina sagt:

    Das „bei“ ist mir so rausgerutscht…

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s