Keks…

Die Unsicherheit nimmt zu in der heutigen Zeit. Was ist drin in meinen Mahlzeiten? Deshalb jetzt neu:

Keks. Nur echt mit Keks drin. Damit Sie wissen, was Sie essen.

Und jetzt wissen Sie auch, was ich mache, wenn ich Leerlauf habe und wozu die tollen Magnetbuchstaben gut sind, die unsere Tochter an ihrer Kreidetafel immer nach Farben sortiert…

Advertisements

10 Kommentare zu “Keks…

  1. theomix sagt:

    „Kommentar.“

  2. Der Emil sagt:

    Senf.

    Mittelscharf. Bautzner.

    So gut wie Keks nur mit Keks drin (obwohl ich auch Kekse mit bestimmten Kräutern mag *ups*) *breitgrins*

  3. Eule sagt:

    Ich würde empfehlen, die Kekse etwas größer zu machen und die Zutatenliste draufzudrucken. Hat Vorteile: 1. Man ist länger beschäftigt, 2. Kinder und Mann wissen WIRKLICH, was sie da essen, 3. Beim Verschenken der Kekse entfällt das lästige „Ach, lecker, kannst Du mir mal das Rezept mitbringen?“ Einen Nachteil sehe ich dabei nur in der Keksgröße. Wer kann schon von sich sagen, dass er nachmittags zum Kaffee einen backblechgroßen Keks isst und trotzdem die Victorias-Secret-taugliche Figur behält?

    • Frau Müller sagt:

      Die sind jetzt schon handgroß. Obwohl… meine Hand… Also doch eher klein.
      Herr Müller hat das mit der Zutatenliste übrigens auch angemeckert. Dann habe ich ’ne Schokoladenfüllung reingemacht und alles war wieder gut.

    • Wolfram sagt:

      Wäre das nicht eher eine Anregung für eine Geburtstagstorte? Statt einer peinlichen Zahl und Herzlichen Glückwunsch schreibt man das Rezept auf den Guß, natürlich beginnend mit dem klassischen „Man nehme“!

  4. ichnuwieder sagt:

    ich hätte da ne ganz andere frage:
    wie kann man mit zwei kindern, haushalt und erwerbsarbeit noch leerlauf haben??
    dafür hätte ich viel lieber das rezept (gehabt)….

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s