Stiftlos…

Unser Postmann regt mich auf. Kommt letztens mit einem Päckchen angeschlendert, zeigt mir beim Grinsen seinen Kaugummi und will dann auch noch ganz altmodisch eine Unterschrift auf einem Papierformular haben. „Aber ’nen Stift habe ich nicht. Den müssen Sie selber mal holen.“ Überhaupt scheint unser Paketdienst der einzige zu sein, der noch nicht von diesen elektronischen Paketquittungsunterschreibdingern gehört hat. Muss nostalgische Gründe haben.

Ich komme also nach langem Suchen mit einem Stift zurück und muss mir nochmal das Kaugummi begucken. „Gerade Gartenarbeit gemacht, was?“ will er mit Blick auf meine erdigen Hände wissen. „Da hätte mir in dem Fall eigentlich auch ein Fingerabdruck gereicht.“

Das nächste Mal spucke ich ihm auf sein Formular. Dann hat er seinen Fingerabdruck. Sogar einen von der genetischen Sorte. Hochmodern, das.

Advertisements

2 Kommentare zu “Stiftlos…

  1. Filinchen sagt:

    Typischer Fall von „von sich auf andere schließen“. Er unterzeichnet, da Analphabet, schließlich immer mit Fingerabdruck.
    Jetzt wissen Sie auch, warum ständig die Post der Nachbarn bei Ihnen landet. 😉

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s