Protease sei Dank…

Die kleine Müllerin hatte des Nachts schlimmes Nasenbluten. Das Bettchen sieht nun aus, als hätte man ein kleines Säugetier darin gesprengt. (Falls Ihnen das zu martialisch ist, ersetzen Sie Säugetier bitte durch Tomatenmarktube.)

Jetzt stellen Sie sich mal den Schreck vor, den uns das Kind gemacht hat, als es am Morgen mit vollgeschmaddertem Gesicht, Hemdchen und Plüschhund am Bett stand. Für die bildliche Vorstellung des Schocks muss man unter Umständen zumindest die ersten zehn Minuten von „Dawn of the Dead“ gesehen haben… Da kommt eine ganz ähnliche Szene vor.

Darüber hinaus sind wir froh über die kleinen grünen Fläschlein, die der promovierte Herr Beckmann unters Volk bringt. Ein bisschen Protease und alles wird gut…

Und für den pädagogisch erhobenen Zeigefinger hatten wir natürlich auch noch Zeit: Siehst du, Kind, das kommt davon, wenn man popelt!

Advertisements

8 Kommentare zu “Protease sei Dank…

  1. Hahaha….das kleine MÜllerchen kann aber toll popeln, wenn es davon Nasenbluten kriegt…vielleicht wird das mal eine olympische Disziplin, dann hätten wir endlich eine sichere Goldmedaille….;-)

  2. Alice sagt:

    DEN Schreck kann ich mir sehr gut vorstellen^^

  3. Mir gefällt ja der Ansatz, ohnehin bereits erlittenes (und damit ja nun nicht mehr vermeidbares) Kinderleid nutzbringend mit der Erziehungspädagogik zu verknüpfen.

    Es ist mir aufgefallen, dass nahezu ALLE Eltern in meiner Umgebung diesen durchaus praktischen Ansatz verfolgen ;-).

  4. Ayselein sagt:

    Also bei unserem Sohn , hatten wir damals immer vergeblich darauf gehofft, auf Erdöl zu stoßen. War wohl nix.

    Äh Frau Müller… ich hätte da einen award für Sie, in meinem Blog…wenn’s ok ist. Wollt nur Bescheid sagen:

    Bescheid.

  5. Manu sagt:

    Jepp… und im Alter wird das nicht besser.

    Also ich rede jetzt von älteren Kindern. 😉

    LG

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s