Neugier…

Das interessiert den Postmann. So sehr, dass er das Päckchen gar nicht aus der Hand geben will.

„Was´n da  drin?“ will er wissen. Ich zucke mit den Schultern und befeuere damit offensichtlich Fantasien.

„Dat is doch mit Altersfreigabe.“ stellt er ganz richtig fest und wiegt den Kopf hin und her. Ich verharre, die Hand nach meinem Päckchen ausgestreckt, an der Tür. Den Handyvertrag hat der Postmann ganz schnell ausgeschlossen. Das ist ihm wahrscheinlich einfach nicht spannend genug.

„Sagen Se doch ma!“ will er wissen und schüttelt die kleine Box sanft. Ich bleibe stumm und gönne mir ein Lächeln.

„So Filme?“ will er wissen und betrachtet weiter meine Sendung. Ich hebe die Augenbrauen. „Na Sie trauen mir ja Sachen zu.“ tadle ich und schüttle meine Hand um anzudeuten, dass ich das Päckchen immer noch haben will.

„Na und was isses dann?“ Er lässt nicht locker.

„Plutonium.“ sage ich. „Und ein bisschen angereichertes Uran.“

Er glaubt mir nicht, das sehe ich.

„Doch, doch. Wir renovieren gerade. Und Strom ist ja auch immer so teuer. Da muss man Alternativen schaffen.“

„Aber…“

„Und bei Amazon kriegt man echt alles!“

Endlich bekomme ich mein Päckchen. Nun sogar ziemlich zackig. 

Fazit: Wer doof fragt, bekommt doof Antwort. Und hier gibt es demnächst wieder etwas aus der Kategorie „Der schlechte Film“.

Advertisements

9 Kommentare zu “Neugier…

  1. menzeline sagt:

    Sagen Sie mal, ist Ihr Postbote immer so neugierig, Frau Müller.
    Das geht ihn doch gar nichts an, wie kann er sich da erlauben, Ihnen solchen Fragen zu stellen?
    Aber Ihre Reaktion wieder mal darauf, die ist echt genial.

  2. wollengerl sagt:

    Frau Müller Respekt 🙂 Die beste Antwort – hätte auch von mir sein können. Einen sehr netten Humor haben Sie *ggg*

  3. Filinchen sagt:

    Ach, wie garstig! Unser Postbote sagt uns jedesmal von wem das Paket ist. Und wenn der Absender nicht auf den Inhalt schließen läßt, kommt dann dieser auffordernde Blick….

  4. Marc sagt:

    Was bin ich froh, dass unser Postmann nicht ganz so schlimm ist. Also, mal abgesehen von seiner Marotte, unsere Pakete irgendwo zu verstecken; ein bisschen wie der Osterhase. Mal unter der Bank neben der Tür, mal hinter den Mülltonnen, und mal im Gartenschuppen. Manchmal auch beim Nachbarn. Aber hey – so bleibt auch eine stinknormale Kinderbücherbestellung spannend!

  5. Manu sagt:

    Unsere Postbotin kommentiert auch oft unsere Päckchen mit den Worten: Aaahhh… schon wieder bei xy bestellt??!!

    Da würde ich am liebsten antworten: Das geht sie einen Sch***dreck an! Aber ich bin ja leider zu gut erzogen worden. *soifz*

    LG

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s