Möbelnichtkauf…

Frau Müller hat schon wieder Einrichtungsideen. Herr Müller hat diese freundlicherweise abgenickt und ich lege los. Der Möbelelch springt in solchen Fällen natürlich sofort auf und reißt den Arm hoch.

Weil die anvisierten Möbel im Elch um die Ecke aber leider nicht zu haben sind, bleibt nur der Onlinekauf.

Nur die Spedition will nicht mitmachen…

Ich sehe es ein, der Baum für meinen Schrank muss erst noch wachsen…

Advertisements

5 Kommentare zu “Möbelnichtkauf…

  1. Inch sagt:

    Und ich dachte schon, vier Wochen sind ganz schön lange…

  2. Das ginge ja sogar hier in Dubai schneller…;-)

  3. Ist es womöglich die Schrankwand „Langvårt“?

  4. Wolfram sagt:

    Ich wollte ein paar Kleinteile bestellen (ein Kreuz, eine Seitenwand und zwei Bretter für Ivar), aber die meinten, das koste mal eben 99 Euro Liefergebühr. Für Waren im Wert von unter 30 Euro.
    Da bin ich doch lieber nach Bordeaux gefahren.
    Hat 240km gekostet und 8,40€ Autobahngebühr, und wir sind mit Waren im Wert von 80 EUro heimgekommen (und müssen noch mal hin; das Kreuz war leider ein falsch einsortiertes; mit Stangenlänge 60cm kann man kein 80er Regal fixieren, außer auf ganz schrille Art), aber trotzdem. Wir sind doch keine Goldesel.

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s