Bis später….

Geneigte Leserschaft, ich verabschiede mich ins Krankenhaus. Der Arzt hat die Überweisung ausgestellt und ich für meinen Teil bin heute zur Anmeldung ähm… angemeldet.

So ganz wohl ist mir nicht, denn eigentlich habe ich noch etwas Zeit bis zum eigentlichen Termin. Aber die Pfütze, in der das Kind schwimmt, nimmt beharrlich ab. Außerdem will er nicht mehr so richtig wachsen, der Wicht. Aber eines zumindest ist beruhigend: Die wirklich wichtigen Entwicklungsschritte hat das Kind bereits absolviert. Theoretisch muss er nur noch wachsen.

Ach, und haben Sie den Wink bemerkt? Genau, dann helfen Sie doch bitte bei Gelegenkeit mit einem Namen aus – wir schwanken noch…

Bei Neuigkeiten melde ich mich. Bis dahin: Machen Sie hier nix dreckig und waschen Sie bitte die Tassen ab, die Sie benutzt haben.

Advertisements

30 Kommentare zu “Bis später….

  1. Rebellin sagt:

    Frau Müller, ich war lange lange aus privaten Gründen nimmer aktiv bei Ihnen im Blog unterwegs, doch heute möchte ich Ihnen einfach nur alle Guten und Positiven Gedanken mit auf den Weg geben. Alles alles Liebe für Sie und den kleinen Wicht. !!!
    Liebe Grüße aus dem Norden….die Rebellin

  2. Lilly sagt:

    Liebste Frau Müller, ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute! Das alles glatt geht, davon gehen wir sowieso aus und Ruhe tut Ihnen ganz gut. Dann lassen SIe den Stöpsel mal wachsen und vielleicht kann uns Herr Müller ab und an mal mit News versorgen. Alles Liebe und wie wir hier sagen:
    Denn man tau…

  3. extrafruity sagt:

    Ja, auch von mir alles Gute. Der Wicht und Sie, Sie werden das schon hinkriegen zusammen! 🙂 Name? Das ist mir so ins Blaue hinein zu schwierig…

  4. Karin sagt:

    Auch ich wünsche alles erdenklich Gute für Mama und Kind!
    Bei Ihrem Humor und der positiven Einstellung muss einfach alles gut gehen.
    Lieben Gruß aus Sachsen
    Karin

  5. Caramellita sagt:

    Toi, toi, toi, liebe Frau Müller – Du wirst das Kindchen schon schaukeln!
    Viele liebe Grüße mit gedrückten Daumen!
    Caramellita

  6. Anna sagt:

    Ihnen und dem „Wichtelchen“ alles Gute, Frau Müller! Mit vereinten Kräften, dem Rückhalt von Herrn Müller und der Brut und den guten Wünschen Ihrer Leser kommt da ein besonders zauberhafter Wicht raus. Bestimmt. 🙂

  7. frauvau sagt:

    Horst? Günter? Eberhard?

    Nein, Spaß beiseite.. Namensvorschläge sind schwierig, wenn man den echten Nachnamen nicht kennt.
    Spätestens wenn Sie den Wicht dann in Echt sehen, fällt Ihnen der passende Name ein.
    Alles Gute!

  8. Nadine sagt:

    Oh, jetzt wird es spannend!
    Ich wünsche Ihnen eine tolle und schnelle (aber nicht zu schnell-ich weiß wovon ich rede gg) Geburt, ein gesundes, entspanntes Kind und …hach, ich bin ja schon ein bisserl gespannt 😉

    Mein all-time-favourite ist ja nach wie vor: Max (ohne imilian…undbedingt ohne imilian!!!)

  9. Alice sagt:

    Auch von mir alle guten Wünsche zur Familienerweiterung!

    Namenshilfe wäre einfacher wenn man Müllerchen1ens Namen wüsste, aber so sage ich mal ins Blaue hinein, dass ich Anton mag und Paul und wie Nadine auch nen Max ganz gut finde.

  10. schaefchenssandsack sagt:

    Uiuiui – dann mal alles Gute für Sie und den kleinen Wicht!

    Namenstechnisch gestaltet sich das schwierig. Kind 2 böte sich an… oder Zweit- bzw. Kleinbrut. Oder meine all-time-favorites aus der wunderbaren Welt des Fernsehens: Sturmhardt oder (Achtung, es handelt sich hierbei um den Namen für EIN Kind) Rambo Ramon Rainer. Sie haben freie Auswahl 🙂

  11. schaefchenssandsack sagt:

    Uiuiui, dann mal alles Gute für Sie und den kleinen Wicht!

    Namenstechnisch böte sich „Kind 2“ an… oder „Zweit- bzw. Kleinbrut“.
    Oooooder meine all-time-favorites aus der wunderbaren Welt des Fernsehens: „Sturmhardt“ oder (Achtung, es handelt sich hierbei um den Namen für EIN Kind) „Rambo Ramon Rainer“.

    Sie haben die freie Auswahl 🙂

  12. Liebe Frau Müller, ich drücke die Daumen, dass alles glatt geht. Sie werden das Kind schon schaukeln 🙂 Einen lieben Gruß auch an Herrn Müller und vor allem Kind Nummer eins.

  13. Maya sagt:

    Ich wünsche eine tolle geburt, das es nicht sooo lange dauert und alles in bester Ordnung sein wird.
    Bis bals und freue mich auf den ersten Post mit neuem Erdenbürger zu Hause.
    Liebste Grüße
    Maya

  14. féizào sagt:

    Oha!
    Alles Gute Ihnen und dem Wicht! Das wird schon, sogar das mit dem Namen!

    Ich bin gespannt auf Neuigkeiten!

  15. Guinan sagt:

    Alles Gute und entspanntes Wachsenlassen!
    Meine Kinder hießen die ersten zwei Tage einfach 1 und 2. Das System lässt sich beliebig erweitern, Verwechslungen ausgeschlossen, nur Vorteile…

  16. FrDrSeltsam sagt:

    Auch von mir die besten Wünsche ans alte und ans neue Kind.
    Und wie sagte schon mein Deutschlehrer: „Alles wird schön!“

  17. Manu sagt:

    Hach, Frau Müller… liest sich nicht so prickelnd, aber ich denke auch, dass Sie das ohne Probleme packen. Gut, dass die Ärzte das beobachten. Die wissen schon, was sie tun.

    Alles Gute für Mama und Kind.

    LG

  18. holldrio sagt:

    „Er“, der Wicht… wird sein Schwesterchen ärgern und tritzen. 😉
    Hoffentlich agil und mit voller Lebensfreude. ;))
    Was halten Sie von „Adrian“?
    Ich wünsche Ihnen und Ihrem noch ungeborenem Nerventöter alles alles Gute!
    Und freue mich auf baldige, wahrscheinlich gute Nachrichten!!!
    😉

  19. theomix sagt:

    Meine steht jetzt schon wieder im Schrank, sauber gespült und trocken.
    Alles Gute für das neue Leben – und das alte drumherum!

  20. rotezora sagt:

    Ist die Welt schon reif für Egon, Emil, Gustav? Oder doch lieber Anton, Oskar oder Valentin? Bloß keinen prätentiösen Doppelnamen à la Malte-Torben! Alle schlie8en aus „dem Wicht“ auf einen kleinen Kerl, Falls das ein Trugschluss sein sollte, fällt mir jetzt auch nix mehr ein.
    Gutes Gelingen wünscht
    die rozezora

  21. menzeline sagt:

    Ich bin spät dran, liebe Frau Müller, aber ich möchte mich anschließen und ihnen und dem kleinen Wicht auch alles Gute wünschen.

    Und machen Sie sich keine Sorgen, wir sind doch keine Ferkel, wir spülen doch selbstverständlich unsere Tassen und machen auch nichts dreckig. *grins*

  22. der_emil sagt:

    Auch hier werden Daumen gedrückt …

  23. Silberdistel sagt:

    Alles Gute für Sie und den Wichtel, Frau Müller.
    LG

  24. diegrosse sagt:

    Auch von meiner Seite alles Gute und das mit dem Namen ergibt sich wahrscheinlich (wenn ich mal mit 0% Erfahrung klugscheißern darf) ganz automatisch mit dem ersten Blick auf den Knirps. Ansonsten werden hier natürlich keine all times favorites verkündet, aber so ganz allgemein wie wäre es mit Christopher, Janneck, Maximilian (ganz dringend mit imilian – sorry aber da soll ja mal auch ein Mann raus werden und nicht ein ewiger Junge)…

    Grüße

  25. Inch sagt:

    Name? Winnetou. Lillifee…
    Ich drücke Ihnen feste die Daumen und wünsche alles Gute für die bevorstehende Aktion. Und das alle gesund sind und es gesund überstehen. Sie kriegen das schon hin!

  26. Stef sagt:

    Alles Gute, Frau Müller. Und – dit schaffen se schon! Und solange Sie sich bei der Namensfindung keine Anregungen bei Chantalismus.de holen… 😉

  27. tibia sagt:

    Ich drück Ihnen alle meine Daumen!
    Namen kann’s für das Kind doch nur einen geben: Rayman Raving Rabbi! Oder?

  28. Oh wie spannend. Ich wünsche auch alles Gute und das wird, Sie wirken so entspannt (in echt, jetzt!!!!!).
    Name? ich bin ja gerade bei chatnoir über den „Namen“ Katze gefallen und finde das nach wie vor witzig (eigentlich heißt das Wicht da Lasse, aber wenn jemand schwer hört, wird Katze draus).
    Lasse? Ole? Raik? Raiko? ähm…Norbert? Bitte nicht Geronimo. So heißt der Schwarm vom Löwenkind und der Liebste kann nie den Drang unterdrücken, was von Cadillacs zu summen, wenn das Thema darauf kommt. Überhaupt: Vorher vergewissern, ob es ein blödes Lieb zum Namen gibt. Ich weiß wovon ich rede (Ich hasse Bata Ilic).

  29. mama007 sagt:

    Liebe Frau Müller,
    alles Gute für Sie, den Wicht und die Restfamilie. Wird schon werden….
    Namen sind immer super. Ich steh ja immer noch auf die tollen antiquierten Landbewohner-Namen aus Lateinamerika. Papa007 und ich, wir haben uns damals dann doch nicht getraut mit: Eugenio, Dionisio, Adelgundo (ernsthaft jetzt!) und Konsorten. Aber so als Denkanstoß?
    Alles Liebe, ich denk an Sie. Und sagen Sie Bescheid wenn Ernsthaftes geschieht! Ihre Mama007

  30. Wicht, wachse! Wicht, wachse! Wicht, wachse!

    (Sie lesen, ich feuere schon an.)

    Bleiben Sie tapfer, halten Sie durch.

    Und der Name, der Name findet sich spätestens mit der Ankunft des Wichts, da bin ich sicher.

    Beste Wünsche aus der Vorstadt

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s