Früher…

Früher war alles besser…

  • das Gras war grüner
  • die Kinder fröhlicher
  • man grüßte sich noch
  • man half Omas über die Straße
  • alles war stressfreier
  • das böse Internet hat unsere Kinder noch nicht versaut
  • Killerspiele gab es nicht
  • Kinder spielten noch den ganzen Tag draußen und hockte nicht vor dem PC oder Fernseher
  • Kinder durften sich noch richtig dreckig machen
  • keiner war tätowiert und gepierct
  • im Winter war Winter und im Sommer Sommer
  • kein Mensch aß bei Mc Donalds
  • alle waren rank und schlank
  • man kochte noch Marmelade ein, statt das Scheißzeug aus dem Supermarkt zu kaufen
  • Frauen durften kein Auto fahren
  • überhaupt waren Frauen femininer und Männer noch echte Kerle
  • Mütter blieben nach der Geburt ihrer Kinder zuhause, bis diese 28 waren
  • Karrierestreben gab es nicht

Blablabla, eine uralte Nachbarschaft ist manchmal schon echt lästig….

 

Advertisements

9 Kommentare zu “Früher…

  1. menzeline sagt:

    Entschuldigung, Frau Müller.

    Ich bin zwar noch nicht uralt und auch nicht ihre Nachbarin, aber manches Mal denke ich auch so, das früher manches besser war.

    Übrigens, ich koche seit 3 Jahren meine Marmelade selber, weil ich gemerkt habe, dass die auf jedenfall besser schmeckt, als die gekaufte.

    Ob das Gras früher grüner war, möchte ich aber echt bezweifeln.

    Wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

    Liebe Grüße menzeline

  2. wahnsinn sagt:

    Hmm, aber so ganz Unrecht hat die uralte Nachbarin ja nicht…..
    Oder?

    Gruss
    asty

  3. Stef sagt:

    Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
    (Sokrates, 470-399 v.Chr.)

    Früher war nicht alles besser, früher war alles früher
    (Jochen Malmsheimer)

  4. Also, wenn man eine sehr selektive Wahrnehmung hat, dann war früher manches — anders. Ob es besser war? Für wen?
    Nehmen wir doch mal die Ausbildungszeit meiner Mutter (Mitte der Sechziger Jahre): Krankenschwestern in Ausbildung wohnten natürlich im Schwesternwohnheim. Nein, kein Einzelzimmer. Wozu brauchst Du neue Klamotten? Du hast doch die Schwesterntracht? Ausgang? Klar: Sonntag nachmittag! Telefon? Du kannst doch Briefe schreiben! (nach Dienstschluss, versteht sich). Wozu brauchst Du ein vernünftiges Gehalt? Und wenn Du den Haushalt vernachlässigt, dann kündigt Dein Mann Dir Deinen Job. Das passt schon, denn ihm gehört auch Dein Gehalt. Und wenn er das versäuft, und dann nach Hause kommt und Dich verprügelt, dann: geh mal schön zur Beichte, denn sicher hast Du irgendwas falsch gemacht. Polizei rufen bringt jedenfalls nichts, weil es das Delikt „häusliche Gewalt“ gar nicht gab.
    (Die letzten Informationen stammen NICHT aus erster oder zweiter Hand, sind aber trotzdem wahr.)
    Ach ich weiß nicht.
    Wir haben es schon ziemlich gut heute, so mit warmen Wasser und Licht auf Knopfdruck und ohne Hunger.

  5. Wolfram sagt:

    Aber früher war doch alles besser!
    Sogar die Wise Guys wissen das!

  6. Anke sagt:

    Ja ja, früher war alles besser……. sogar die Dummen waren dummer……. sh. auch Ndr „Das Glück der Hausfrau“… und wenn über die Jugend geschimpft wird, sag ich immer “ Wer hat sie denn erzogen? Das waren wir doch.“ Und wie schon oben erwähnt, sogar zu Sokrates‘ Zeiten wurde über die Jugend geschimpft.

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s