Punkte, unsortiert…

  • Lustig und gruselig zugleich: Colin Farrells Augenbrauen.
  • Muss immer greifbar sein: Nutella und ein großer Löffel.
  • Bestimmt irgendwann mal: Die Weltherrschaft. Zombiestatist (Memo an mich selbst: Romero anrufen.)
  • Vorsatz für den Restwinter: Nicht nochmal ausrutschen (und höchstmöglich albern hinfallen).
  • Derzeitig zwanghaft: Handarbeit. (Was haben die nur immer mit ihrer Quiltmacherei in der Mitte des Lebens…)
  • Gedeiht prächtig: Müllers Schnupfen.
  • Nicht vergessen: In der Apotheke Taschentücher schnorren.
  • In Sichtweite: Fastenzeit.
  • Vorbereitung läuft: Mutterschutz. (Memo an mich selbst: Jetzt schon gegen Langeweile wappnen…)
  • Noch in den Sternen: Name für den Nachwuchs. (Womit derzeit Blue-Heaven und Starshine-Midnight ganz weit oben auf der Liste stehen…)
  • Da muss ich durch: Fasching.
  • Hätte ich machen können: Diese Liste alphabetisch sortieren.
  • Heute dringend noch besorgen: Nutella, groß. 
  • Muss ich noch machen: Übergabehandbuch für Müllersche Jobvertretung zuende schreiben.
  • Mag ich nicht machen: Übergabehandbuch für Müllersche Jobvertretung zuende schreiben.
  • Jetzt fertig: Blogpost für Mittwoch.
Advertisements

19 Kommentare zu “Punkte, unsortiert…

  1. Doktor Peh sagt:

    – Nutella können Sie in Ihrem Zustand doch auch mit Gewürzgurken aus dem Glas löffeln?
    – Nachwuchsnamen: eher dann doch konservativ? Junge oder Mädchen oder beides? (Machen Sie am besten einen eigenen Beitrag draus)

  2. Lilly sagt:

    Also, was die Namen betrifft: Franz Wiegurd und Annliese Irmelies wären doch schön! 🙂

  3. rumgeblogt sagt:

    – *urks* ich mag kein Nutella, aber schieben wir es mal auf ihre Hormone 😉
    – sorry, die Weltherschaft habe ich gestern bei Ebay erworben, tja kann man nix machen! ich teile ungern!
    – ausrutschen? mit Socken über den Stiefeln wäre das nicht passiert, Notiz für sie: neue Stiefel kaufen mit ABS und Airbag
    – gegen Schnupfen hilft Ingwer, als Tee oder frisch gerieben ins Essen mixen, verträgt sich nicht mit Nutella
    – gegen Langweile hilft weiter ungeöffnete Kartons sortieren 😀 wenn das nicht mehr möglich ist, hilft tv-link.eu
    – Kindername… weija… nich Schantalle? Blue Hawaii würde mir gefallen *gnihihihi*
    so. ich jetzt auch. Fertig!

  4. Inch sagt:

    Gegen die Langeweile hilft doch die mühselige Namenssuche. Oder etwa nicht?

  5. Michael sagt:

    Für Kindernamen empfehle ich das entsprechende Fachblog: http://chantalismus.tumblr.com/

  6. DerMattes sagt:

    Ausserdem ist Nutella sowas von Vorgestern.
    Wo es doch jetzt 3D-Schokodrucker gibt:
    http://www.basicthinking.de/blog/2011/07/06/3d-schokoladendrucker-vorgestellt-keineswegs-nur-suse-spielerei/

  7. 1.
    Ich empfehle eher „Blu-Heaven“ Das fehlende e lässt den Namen noch sofi … sophicis … cooler erscheinen.

    2.
    Die Zombiesache ginge ich am ehesten in Blu-Heavens erstem Lebensjahr an; da spart man sich viel Maske und die Bewegungen wirken so natürlich.

    Ja, gerne geschehen!

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s