Schönsaufen…

Ok, ok, das mit dem Schöntrinken habe ich, glaube ich, verstanden.

In erster Linie trinkt man ja die anderen schön, nicht wahr? Das geht, je nach Attraktivität des Gegenübers, unterschiedlich schnell. Aber auch sich selbst kann man in unglaublich attraktive Sphären hochsaufen: Je höher der Blutalkohol, desto attraktiver und eloquenter fühlt man sich. Und das bekommen dann (leider) auch die anderen zu spüren.

Aber wie trinke ich mich gesund? 

Ist das der Ich-kann-alles-ich-kann-sogar-noch-Auto-fahren-Effekt? Und spricht man hier nicht eher von einem… äh… bestenfalls Placebo?

Screenshot aus: www.amica.de
(Ja, ich schäme mich aufrichtig.)

Advertisements

2 Kommentare zu “Schönsaufen…

  1. hm. ich vermute, das ist so ein Biogetränk. mit vielen gesunden Anteilen. dann kommt die Schönheit sozusagen wieder nach außen zurück. (H)

  2. Wolfram sagt:

    ssrachtmichinsauto *hicks*, dann faricheucheim…

    (scnr)

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s