Fund- und Sammlerstücke…

Unsere Elchmöbel sind da. Das ganze Wochenende haben wir damit zugebracht, Inbusschlüssel zu drehen. Aber nun steht er, der neue Wohntraum und wir haben das Wohnzimmer sogar fast schon irgendwie halb wieder aufgeräumt. Der ganze Rest liegt und steht noch in drei weiteren Zimmern herum und wartet darauf, weggeschmissen oder ins Regal gestellt zu werden.

Bei der ganzen wochenendlichen Räumaktion fiel uns wieder einmal auf, wie unglaublich sammelfreudig wir doch nach wie vor sind. Man sollte ja meinen, nach diversen Umzügen hätte sich der Hausstand auf das Wesentliche reduziert. Aber eher das Gegenteil ist der Fall. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass im Geschirrschrank archäologische Schätze wie die Originalaufnahmen der deutschen Erstausstrahlung von „Per Anhalter durch die Galaxis“ (Ihr Lieben, das gab es tatsächlich mal als BBC-Serie im TV zu bestaunen) auf Videokassette auftauchten. Kein Mensch besitzt heute mehr einen Videorecorder. Und selbst wenn: Die Bänder dürften mittlerweile vollständig entladen sein. Weiterhin erschien ein Dilbert-und-allerlei-anderer-Nerdkram-Abreißkalender (365 Tage – 365 Schwarz-Weiß-Scherze) aus dem Jahre 1996. Von dem will Herr Müller sich nicht trennen. Auch nach 15 Jahren nicht.

Des Weiteren konnten wir uns endlich einen vernünftigen Überblick über den Inhalt unseres Glasschranks verschaffen. Das Aus- und wieder Einräumen hat nämlich dazu geführt, dass wir zu der Erkenntnis gelangt sind, dass wir zwar 4 vollständige Sets von Frittenbuden-Colagläsern besitzen, aber weinglasmäßig ziemlich viel im Argen liegt. Außerdem sammelt irgendjemand von uns putzige Motiv-Tassen. Herr Müller will es nicht gewesen sein und schaut mich mitleidig an, aber von mir ist diese Diddl-Sammlertasse mit der treudoof guckenden Maus sicher nicht!

Heute nun, das haben wir beschlossen, packen wir den ganzen Kram in einen großen Karton und schieben ihn vors Haus… Bis morgen früh, da sind wir uns sicher, ist der Inhalt weg. Irgendjemand sammelt nämlich immer Diddl-Tassen…

Advertisements

14 Kommentare zu “Fund- und Sammlerstücke…

  1. Michael sagt:

    Oh, wir haben schon 2021? Ansonsten kann ich mir das mit den 25 Jahren nicht erklären 🙂

  2. Inch sagt:

    Ich räume ja seit Beginn des Jahres auf und kann Ihnen nur bestätigen: Wir stammen von Sammlern ab!
    (Die Videos der BBC Serie habe ich dabei übrigens auch gefunden)

  3. DIDDL Sammeltassen ??? Mein Göttergatte ist nicht zufällig mit dem Ihren verwandt ??? *gggg*

  4. Tanni sagt:

    schade das ich den Karton nicht ausräumen kann *seufz* ich äh *auf-küchenschrank-deut* hab nämlich nur 1ne Tasse im Schrank und die Teile ich mir mit dem Bettwärmer 😦 weil es aber hier in der Ecke keine Diddl Tassen zu kaufen gibt bleibts erst mal bei der einen Tasse…… *schlürf* ich werde gehetzt, er möchte Kaffee ich nuckel noch am Tee….menno 😉 vielleicht schieben sie den Karton mal in meine Richtung…

  5. Manu sagt:

    Per Anhalter durch die Galaxis… das Original… haben wir hier auf DVD. Absolut Kult. Eure Videokassetten kannst Du aber wirklich in die Tonne kloppen. 😉

    LG

  6. asty sagt:

    Ich bewundere Sie dafür, dass all das Zeug (angeblich ;-)) in nur eine Kiste passt……….

    Liebe Grüsse
    asty

  7. mama007 sagt:

    Haben Sie denn nicht mehr den Zettel von den Leuten, die alles mitnehmen wollten? Vielleicht kann man denen die Kiste hinterherschicken -. dann wäre sie für immer weg.
    Das wär doch was!
    Mama007

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s