Scheidungskinder…

Herr Müller und ich sind nun Scheidungskinder…

(Nein, Mama, keine Sorge. Ich weiß da nix, was du nicht weißt.)

Ein befreundetes Paar, das wir seit nunmehr zehn Jahren kennen, trennt sich – nach zwanzig gemeinsamen Jahren. Und wir sitzen nun zwischen den Stühlen. Auf wessen Seite sind wir? Glauben wir ihr oder doch lieber ihm? Kann man nun noch mit beiden befreundet bleiben, wenn man sie nur noch einzeln treffen kann? Können wir ihre Beweggründe verstehen oder halten wir uns an ihn, der als nunmehr Verlassener eine weitaus schlechtere Figur abgibt? Wir wissen es nicht.

Über die Trennungsgründe können wir bestenfalls spekulieren. Zwar wurden wir „ins Bild gesetzt“, aber selbstverständlich bekommen wir – auch als Freunde – nicht die volle Geschichte erzählt. Die bleibt, und da gehört sie auch hin, im Privaten des sich nun trennenden Paares.

Am Ende wird es wahrscheinlich so sein, wie es oft ist, den einen verliert man zugunsten des anderen aus den Augen…

Advertisements

2 Kommentare zu “Scheidungskinder…

  1. anima sagt:

    Schwierige Situation. Letztendlich ergreift man in der Regel Partei für den vermeintlich „Unschuldigen“ – oder doch für die Persön mit den älteren „Freundschaftsrechten“?

    Gespräche mit beiden Parteien könnten vielleicht hilfreich sein – natürlich nachdem eine angemessene Zeit verstrichen ist – damit den Betreffenden auch bewusst wird in welches Dilemma sie ihre Freunde stürtzen.

    Zu guter Letzt wird es wohl so sein, wie Sie es im letzten Satz angemerkt haben – aber es bleibt die Frage, ob das wirklich so sein MUSS?

  2. Gertje sagt:

    „Am Ende wird es wahrscheinlich so sein, wie es oft ist, den einen verliert man zugunsten des anderen aus den Augen…“
    Stimmt, und welche/r das sein wird, wird die Zeit zeigen. Mit vermeintlicher Schuld oder Unschuld hat das nix zu tun

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s