Verkehrszähler…

Die Verkehrszähler sind wieder da. Seit heute früh sitzt an allen relevanten Kreuzungen und An- und Abfahrten Jungvolk auf Campingstühlen und schaut gelangweilt dem Verkehr zu.

Vorbei sind anscheinend die Zeiten, in denen die statistische Erfassung vorbeifahrender Autos fest in Rentnerhand war. Heutzutage sitzen Studenten auf klapprigen Stühlen und essen mitgebrachte Butterbrote und Gurkenschnitz. Früher machte sowas immer das Seniorenpaar Helga und Erwin – die wohnen drei Häuser weiter und sind getrost in die Kategorie Dynamischer Rentner einzuordnen. Sie sind aktiv im Sportverein, sie fahren jedes Jahr ein paar Wochen in den Süden, sie besitzen einen kleinen albernen Hund, der sogar Schmetterlinge verbellt und stolz winzige Stöckchen nach Hause trägt…

Helga und Erwin nun sind jedesmal, wenn die Stadt zur Verkehrszählung aufrief, ihrer Bürgerpflicht nachgekommen. Helga hat früh schon Brote geschmiert und Limonade kaltgestellt. Sie hat Kaffee in zwei Thermoskassen gefüllt (entkoffeiniert für sie, zäh wie Kaugummi für ihn). Sie hat kleine Snacks eingepackt und Äpfel geschnitten. Er hat derweil zwei Klappstühle in den Wagen geladen und den Sonnenschirm dazu. Dann hat er sich auf die Suche nach dem Hut mit der breiten Krempe gemacht und die selbsttönende Brille eingepackt. Zum Schluss hat er sich von Helga zeigen lassen, wo die Sonnencreme steht. Dann war man abfahrbereit und der Tag an der Kreuzung, mit Klemmbrett und Klicker, konnte beginnen…

Und jetzt? Sitzen da so Studenten rum. Auch mit Hut, Sonnenbrille und Kühltasche, nur fünfzig Jahre jünger. Und trotz der Prophezeihung, dass die Jugend von Heute kein Durchhaltevermögen hat, sind die Klappstühle auch am Nachmittag noch besetzt. Helga sieht mit der neuerlichen Arbeitswut des Jungvolks ihre Nebeneinkünfte schwinden. Aber mit Erwins Hilfe, der jeden Morgen die Zeitung liest, besinnt sie sich auf die generell prekäre Finanzlage hoffnungsvoller junger Menschen. Die müssen doch jetzt alle Studiengebühren zahlen und in WGs wohnen. Die sollen sich ihr Konto mal aufbessern, nicht die Besserverdiener-Rentner…

Helga und Erwin haben jetzt auch wieder viel mehr Zeit für Bingo und Boule.

Advertisements

3 Kommentare zu “Verkehrszähler…

  1. Gertje sagt:

    Helga und Erwin sind aber ein sehr verständnisvolles, einsichtiges Rentnerpaar. Wohnen die in Ihrer Siedlung?

  2. Wolfram sagt:

    Boule ist doch auch klasse – und nur die völlig Unbegabten spielen auf Sand; echte Spieler spielen auf gestampfter Erde.

Hier Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s